Verantwortung

Wer trägt Verantwortung? Wer wird verantwortlich gemacht? Wem wird Verantwortung übertragen? Das Thurgauer Wirtschaftsinstitut hat in Laborexperimenten die Zuweisung von Verantwortung untersucht. Das Bodensee Wirtschaftsforum 2010 möchte diese verhaltensökonomische Perspektive um die politische, theologische und unternehmerische Perspektive erweitern – insbesondere auch aus praktischer Sicht.

Über Verantwortung diskutieren werden Ständerat Dr. Hermann Bürgi, der Unternehmer Hans-Peter Ueltschi, der Theologe Prof. Dr. Markus Ries von der Universität Luzern und Prof. Dr. Urs Fischbacher vom Thurgauer Wirtschaftsinstitut. Das Gespräch moderieren wird Peter Hartmeier von der Thurgauer Zeitung.

Programm im Überblick

17.30 Uhr

„Wem Verantwortung übertragen wird, der trägt die Verantwortung für sein eigenes sowie das in seinem Verantwortungsbereich liegende Tun und Lassen anderer.“
Dr. Hermann Bürgi, Ständerat

„In christlicher Perspektive steht Verantwortung unter anderem für Nachhaltigkeit: sozial gerecht – ökonomisch effizient – ökologisch sensibel.“

Prof. Dr. Markus Ries, Universität Luzern

„Verantwortungsvolles Handeln zeichnet gute Unternehmensführung aus.“
Hanspeter Ueltschi, Bernina AG

„Mit Experimenten kann man zeigen, wie Leute Verantwortung zuweisen – und wann Verantwortung abgeschoben werden kann.“
Prof. Dr. Urs Fischbacher, TWI und Universität Konstanz

Gesprächsleitung: Peter Hartmeier, Thurgauer Zeitung

Apéro: 19.00 Uhr